ORTHOPÄDISCHE GEMEINSCHAFTSPRAXIS

DR. CHRISTIAN BECK
DR. ULRICH SEIS
 
Hyarulontherapie
intakter Knorpel
Knorpelschaden

Hyalurontherapie

Hyaluronsäure ist u.a. ein wichtiger Bestandteil der
Gelenkflüssigkeit und Grundlage für den Knorpel-
stoffwechsel eines Gelenkes.

Bei Knorpelstörungen (Schäden, Arthrose) wird insgesamt
fünf mal im Abstand von einer Woche eine Injektion ins
Gelenk – zum Schutz des Knorpels – verabreicht.

Anwendungsgebiete:

  • Hüfte
  • Knie
  • Schulter
  • Sprunggelenk
  • Wirbelsäule
Infusionstherapie

zurück  Pfeil links   Pfeil rechts  vor